Ich bin inzwischen völlig verunsichert. Soll ich für den #koalitionsvertrag stimmen oder dagegen?

Follow

@MBrandtner

Ich erwarte als Wähler
- dass er das 1,5°C wieder möglich macht
- dass die allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen mit höchstens 130km/h darin steht, weil es ein einfacher Schritt ist etwas für das Klima zu tun und Menschenleben zu retten.

Ich erwarte, dass die Grünen lieber in die Opposition gehen als in diesen Punkten nachzugeben.

Ich bin enttäuscht, wenn die Grünen einen "besser als gar nichts"-Kompromiss unterschreiben und ihn damit legitimieren.

@chrichri @MBrandtner

Ich erwarte, dass die Grünen lieber in die Opposition gehen als in diesen Punkten nachzugeben.

#TeamGlasHalbvoll
Allein der potentiell massiv vorgezogene #Kohleausstieg ist es wert. Tempo130 ist ein Klacks dagegen - unter Klimaspekten.

Was wären die Alternativen bei #Neuwahlen? Möglicherweise doch wieder #NieMehrCDU.

Die Wähler haben nun mal so abgestimmt und werden es tendentiell wieder so tun - wir werden nur wertvolle Zeit verlieren.

@gehrke_test @MBrandtner

Ich frage mich, wofür die Wähler der Grünen abgestimmt haben. Bei mir war es bedingungsloser Klimaschutz inkl. Tempo 130km/h.

Wer wie und ob und überhaupt regieren würde, wenn diese Dinge von den Grünen als Bedingung gefordert würden, wäre Zukunft.

würde sie für den Durchsetzungswillen wieder wählen, aber eher nicht in wechseln...

@gehrke_test @MBrandtner

Das ist, was ich meine. Ich möchte, dass wir für uns das erreichen, was notwendig ist, um das 1,5°C Ziel zu erreichen.

Dann können wir auch gern bei anderen schauen, wie es dort läuft...

tagesschau.de/investigativ/swr

@chrichri @MBrandtner
'Koalition' bedeutet, dass man mit anderen zusammenarbeitet, die potentiell andere, gar konträre Ansichten haben. Hier sind dann leider Kompromisse gefragt, was bedeutet, dass man nicht 100% der eigenen Interessen durchsetzen wird.

Kann man doof finden, ist aber so. Die Alternative ist Fundamentalopposition, was bedeuten kann, weitere wertvolle Jahre gar keine eigenen Punkte durchsetzen zu können.

Zur Erinnerung: Dem roten und dem gelben Block ist die #Klimakatastrophe offensichtlich scheißegal.

@gehrke_test @MBrandtner

Ja, es muss dann Kompromisse geben.

Kein Verkehrsministerium, dafür Auswärtiges Amt?

Nicht 1,5°C Ziel erreichen?

Mit dem Klimawandel kann man nicht verhandeln. Es gibt wissenschaftliche Erkenntnisse dazu, was passieren wird und wie man es vielleicht noch ändern kann. Wir haben einen Vertrag unterschrieben unsern Teil beizutragen schädliche Emissionen zu reduzieren.

Hier. Nicht im Ausland.

Ich habe mir das von den Grünen erhofft.

@chrichri @gehrke_test Es gab keine Wahl zwischen Außenministerium und Verkehrsministerium. Es gab eine Wahl zwischen Wirtschaftsministerium und Verkehrsministerium. Und ich denke, da wurde die richtige Entscheidung getroffen.

Sign in to participate in the conversation
Librem Social

Librem Social is an opt-in public network. Messages are shared under Creative Commons BY-SA 4.0 license terms. Policy.

Stay safe. Please abide by our code of conduct.

(Source code)

image/svg+xml Librem Chat image/svg+xml