++ EILMELDUNG ++

Gestern wurde offiziell die BUNDESPARTEI #Klimaliste Deutschland gegründet. Damit reagieren Klimaaktivist*innen und Wissenschaftler*innen auf die Tatsache, dass auf Bundesebene keine Partei existiert, die Programm zur Einhaltung des 1,5-Grad-Limits vorgelegt hat.

@KlimalisteBW Gibt es schon einen Fedi-Account zum Folgen?
Viel Erfolg!

@bastian @KlimalisteBW kann man so eine grün geführte Regierung verhindern, indem man dort ein paar tausend Stimmen abfängt? Geile Idee :-(

@derralle @bastian @KlimalisteBW

Das ist eine interessante Frage. Magst Du versuchen sie zu beantworten?

Angenommen, die Klimaliste ist nach der Wahl teil der Koalition in der die Grünen regieren.

Wären die Sitze von Grünen und Klimaliste zusammen die gleiche Anzahl wie die Anzahl der Sitze, die die Grünen bekommen hätten, wenn sie alle Stimmen der Klimaliste bei der Wahl erhalten hätten?

Unter welchen Umständen kommt es zu welchen Unterschieden in der Anzahl der Sitze?

[1/2]

Follow

@derralle @bastian @KlimalisteBW

Ich hatte bisher angenommen, dass die Klimaliste gut ist, weil sie die Möglichkeit bietet, das Programm zu wählen, mit dem die Grünen keinen Wahlerfolg hätten, das die Klimaliste aber in einer zukünftigen Koalition als Ausgangspunkt der Koalitionsverhandlungen mitbringen würde und so die Koalitionsvereinbarung weiter Richtung Klimaschutz drücken kann.

Ich habe die Klimaliste immer an der Seite der Grünen gesehen als Partei, die die Grünen gut ergänzt.

[2/2]

Sign in to participate in the conversation
Librem Social

Librem Social is an opt-in public network. Messages are shared under Creative Commons BY-SA 4.0 license terms. Policy.

Stay safe. Please abide by our code of conduct.

(Source code)

image/svg+xml Librem Chat image/svg+xml